Design Security Forum AG

Brandschutz in Krankenhäusern, Pflege-& Seniorenwohneinrichtungen: Praktische Lösungen für den Brandschutz

Pflegheime 

 mit Prof. Dr.-Ing. Gerd Geburtig

04.09.2019 in Seevetal

 

 

 

Termin Ort Seminarnummer Preis Infos  Buchen
04.09.2019 Seevetal S09-1-BS2019 259,- € icon pdf us Einkaufsbutton gruen

 

 

 

Veranstaltungszeit: 09:00 - 17:00 Uhr

Die Dauer der Veranstaltung kann in Abhängigkeit der Dauer der Diskussionen variieren.

Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Änderungen in der Referentenliste und der Vortragsreihenfolge bleiben vorbehalten.

Praktische Lösungen für Brandschutz in Krankenhäsuern, Pflege- & Seniorenwohneinrichtungen
 

Die Sanierung und der Neubau von Krankenhäusern, Pflege- und Senioreneinrichtungen stellen eine Herausforderung für Fachplaner und Architekten dar. Denn Patienten und Bewohner wären im Brandfall nicht in der Lage sein, sich selbsz zu retten. Brandschutz und Barrierefreiheit sind ohnehin aktuelle Themen, die hier besonders im Fokus stehen. Hinzu kommt die Komplexität der Gebäude. Die spezifische technische Gebäudeausstattung und die Medienversorgung der Stationen erfordern besondere Schottungsmaßnahmen. Die Einrichtung von Laboren und sonstigen Bereichen in Krankenhäusern, in denen Risikostoffe gelagert werden, müssen auch der besondere Status der Pflegeheime von den Bauministern erkannt. Allerorts entstehen neue Handlungsempfehlungen und Verordnungen, die speziell auf Pflegeeinrichtungen ausgerichtet sind und die sich von jenen für Krankenhäuser unterscheiden.

 

SEMINARINHALTE

 

■ Gesetzliche Grundlagen im Überblick

■ Handlungsempfehlungen zum vorbeugenden Brandschutz in Krankenhäusern, Pflege- und Seniorenwohnheimen

■ Bauliche Brandschutzmaßnahmen unter Berücksichtigung der landesspezifischen rechtlichen Grundlagen

■ Organisatorischer Brandschutz unter Berücksichtigung betrieblicher Besonderheiten

■ Besonderheiten bei der Ausführung von Rettungswegen

■ Brandschutzpraxis mit Live-Versuchen: Bauliche Lösungen zur Sicherung von notwendigen Fluren und Treppenräumen; Anforderungen an den Funktionserhalt zur Sicherung von systemebn und zur Fluchtwegsicherung

■ Praktische Möglichkeiten und rechtliche Voraussetzungen des Einsatzes von spezifischen Brandschutzlösungen 

■ Brandschutz und Barrierefreiheit

■ Brandversuch mit Feuerschutzvorhängen

 

IHR NUTZEN

Mit diesem Seminar liefern wir Ihnen praktische Lösungen für den Brandschutz in Pflege- und Seniorenwohneinrichtungen. Als Teilnehmer bringen wir Sie auf den neuesten Stand hinsichtlich Normgebung und Baurecht.

 

HAUPTREFERENT 

Prof. Dr.-Ing. Gerd Geburtig Inhaber der Planungsgruppe Geburtig/Prüfingenieur für vorbeugenden Brandschutz, VPI/Honorarprofessor für das Fachgebiet “Brandschutz” an der Bauhaus-Universität Weimar/Dozent EIPOS Dresden

 

WEITERE REFERENTEN

Jörg Alberts Baulicher Brandschutz im Hochbau, PRIORIT AG

 

Sabine Zutz Strulik GmbH, Vertrieb Norddeutschland

 

Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Dennis Matziol Stöbich Brandschutz GmbH, Vertrieb Region Nord