Design Security Forum AG

NEUE Musterbauordnung 2016 /Wegfall der BRL und die neue Muster VV - Massive Auswirkungen für die Planung und Bauüberwachung

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

MBO Fotolia 34463795 Mmit Dipl.-Ing. Karl-Olaf Kaiser

und RA Götz Winter

22.06.2017 in Hanau

05.12.2017 in Seevetal

 

 

Termin Ort Seminarnummer INFOS BUCHEN

05.12.2017

Seevetal S12-1-BS2017

icon pdf us

179,- €

statt 239,- €

einfach Advent17 bei Buchung angeben

Einkaufsbutton gruen

 

Neue Musterbauordnung 2016 / Wegfall der BRL und die neue Muster VV
Massive Auswirkungen für die Planung und Bauüberwachung

Sie ist auf den Weg gebracht, die neue MBO. Die ersten Bundesländer haben sie trotz erheblicher Kritik am Werk im Herbst 2016 eingeführt. Doch nicht nur die MBO ändert sich, auch bekannte Instrumente wie die Bauregelliste werden praktisch abgeschafft und durch andere Instrumente ersetzt. Gravierende Änderungen sind die Folge. Angesichts der bei Bauabnahmen immer wichtiger werdenden Fragen der Dokumentation, der Nachweisführung wären es fahrlässig sich nicht mit diesem Regelungen und ihren massiven Auswirkungen für die Praxis auseinanderzusetzen. Mit Veröffentlichung der neuen – und umfassend konsolidierten – MBO 2016 müssen sich alle Beteiligte auf neue Verwendbarkeitsnachweise für Planung und Bauüberwachung sowie eine wichtige neue Verwaltungsvorschrift „Technische Baubestimmung“ einstellen.

 

SEMINARINHALTE

■ Urteil des EuGH und Grundzüge der europäischen Verwendbarkeitsnachweise und nationalen Verwendbarkeitsnachweise

■ Aufbau und neue Inhalte der Musterbauordnung 2016

■ Neue Verwendbarkeitsnachweise für Planung und Bauüberwachung

■ Zentrales Instrument der MBO 2016: Die Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmung

■ Exemplarische neue bauwerksbezogene brandschutztechnische Anforderungen

■ Problematik Gesetzesänderung im laufenden Bauvorhaben.

■ Übergangsfristen für laufende Bauvorhaben und Abnahmen.

 

IHR NUTZEN

Nach dem Seminar sind Sie in die Lage rechtssicher auf die Umstellung zu reagieren und somit gesetzeskonform planen und beraten zu können.

 

ZIELGRUPPE

Das Seminar richtet sich an Architekten, Brandschutzplaner, Planer (Planung, Ausschreibung)

 

HAUPTREFERENTEN

Dipl.-Ing. Karl Olaf Kaiser Brandschutzconsultant und -planer (Frankfurt a.M.), Autor u.a. „Brandschutztechnische Bauüberwachung Haustechnik“,
Länderdossier „Brandschutz in China“, Referent für Brandschutz u.a. EIPOS, VdI
 
RA Götz Winter Rechtsanwalt bei Winter & Kollegen Maintal, Lehrbeauftragter für öfftl. & priv. Baurecht Technische Universität Kaiserslautern,
Vorstand der design security forum AG, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Bau und Immobilienrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) e.V.